Original scientific article
Page 45 - 66

Wie multifunktional und wie individualisiert können und sollten Online-Lernwörterbücher sein

Milka Enčeva
E-mail: milka.enceva@gmail.com
Univerza v Mariboru

Saša Jazbec
University of Maribor

Jezikoslovlje.15.045.Enceva_-_Jazbec.pdf [ 2.56 MB - German]
Download article
Downloaded 1014 times
Abstract: Die digitale Entwicklung führte dazu, dass im Laufe der Zeit die Funktionen der Printlernwörterbücher von interaktiven Online-Sprachdatenbanken für FS-Lerner übernommen und ferner in unterschiedlichen Aspekten erweitert, umstrukturiert und ausgebaut wurden. Zur Diskussion bei der Erstellung eines multifunktionalen zweisprachigen Online-Lernwörterbuchs (im Weiteren OLWB) werden dessen Benutzer bzw. Lernergruppen, Funktionen sowie vor allem makro- und mikrostrukturelle Gestaltung gestellt. Dabei werden die Überlegungen in diesem Beitrag anhand von zwei bereits existierenden zweisprachigen OLWB gesetzt: dem Portal ELDIT (Elektronisches Lernwörterbuch Deutsch-Italienisch) und dem Sprachportal PONS.eu. Besonders gelungene Lösungen aus den beiden OLWB werden erörtert und es wird gezeigt, wie dabei durch den modularen Aufbau der Mikrostruktur der Lemmata ein Online-Lernerwörterbuch für die Textrezeption, für die Textproduktion und auch für die Kompetenzerweiterung verwendet werden kann.
Keywords:
Printlernwörterbücher, interaktive Online-Lernwörterbücher, Benutzer/Lerner, pädagogische Lexikographie,
Article data in other languages: Croatian